TCM und Kinderwunsch

TCM und Kinderwunsch - tcm-barilich.at

 

Durch Stimulierung gewisser Akupunkturpunkte und auch durch die Verabreichung von chinesischen Kräutern versucht man:

  • Blockaden zu lösen
  • Meridane zu aktivieren, die mit den Fortpflanzungsorganen in Verbindung stehen
  • Den Geist zu beruhigen, das Herz steht in der chinesischen Medizin in enger Verbindung zum Uterus, somit spielt die emotionale Verfassung einen wichtigen Faktor für die Empfängniss.
  • Kälte oder Hitze im Uterus zu beseitigen
  • die Gebärmutterschleimhaut optimal für die Einnistung des Embryos aufzubauen
  • die Qualität und Quantität der Eizellen und der Spermien zu verbessern
  • den Verlauf einer künstlichen Befruchtung positiv zu beeinflussen
  • die Geburt zu erleichtern.